Deutsches BlackBerry Forum
Deutsches BlackBerry Forum
 
Deutsches BlackBerry Forum   Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
  News: Noch ein wichtiger Hinweis für alle Mitglieder ...
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
EDGE oder G3 Empfang (Gelesen: 4587 mal)
Martin_Topic
Junior Member
**

Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 90

EDGE oder G3 Empfang
05.07.2010 um 13:03:50
 
Hallo zusammen,

mal habe ich EDGE und mal die G3 Übertragungsform im BB 9700 Bold. Wie kommt dieser ständige Wechsel zustande?

Ich habe zu beiden Formen etwas ais dem www. rein kopiert.
Wer kann mich aufklären?  Grüße

EDGE
Durch eine ausgeklügelte Modulation holt diese Technik aus demselben Kanal mehr Bandbreite heraus, als GPRS. Maximal können so knapp 240 kBit/s in beiden Übertragungsrichtungen erzielt werden. Lediglich T-Mobile kann eine nahezu vollständige Abdeckung ihres Mobilfunknetzes mit EDGE für sich beanspruchen.

G3 ist nicht etwa ein eigener Übertragungsstandard, sondern bedeutet nur "Dritte Generation". Derzeit fällt nur UMTS in diese Kategorie. Zur Generation davor, also G2, zählt man beispielsweise HSCSD. EGDE sowie GPRS fallen in die Zwischenkategorie G2,5 und HSPA in die nächste Halbstufe G3,5.
Zum Seitenanfang
 
Homepage  
IP gespeichert
 
Grauerwolf09
Full Member
***

Offline


von Palm auf BB, aktuell
8310, 9700, Torch2,

Beiträge: 159
Wiesbaden

Geschlecht: male
Re: EDGE oder G3 Empfang
Antwort #1 - 05.07.2010 um 15:03:31
 

hallo , das liegt an der Sende- bzw. Empfangsqualität.
Also einmal am Provider, wie gut der UMTS bzw. EDGE abdeckt, aber auch "wo Du Dich befindest", z.B. in Räumen.

EDGE reicht für vieles (z.B. e-Mail, überwiegend Textbasierte Internetseiten), UMTS (G3) oder gar HSDPA ist gerade beim surfen deutlich schneller.

ich surve nur dann, wenn ich "3G" habe.

Zum Seitenanfang
 

mfg WB
 
IP gespeichert
 
mobil_bb
Senior Member
****

Offline


Storm 95000 + Bold 97000

Beiträge: 497

Re: EDGE oder G3 Empfang
Antwort #2 - 05.07.2010 um 15:05:34
 
Dort wo kein 3G (UMTS) zur Verfügung steht, ist z.B. bei Vodafone und Telekom nur EDGE verfügbar.
Bewegst du dich nicht und es schaltet trotzdem laufend um, befindest du dich im Grenzbereich der UMTS/3G-Versorgung.
Häufiger Wechsel zwischen 3G(=UMTS) und EDGE(=GSM) kostet erhebliche Akku-Kapazität.

Mit dem BB handhabe ich es generell so, dass ich in den Einstellungen 2G aktiviert habe. Das reicht für Telefonie und Email völlig aus und schon den Akku.
Wenn ich längere Zeit den Browser nutzen will, aktiviere ich manuell 3G in den Einstellungen, um die höhere Bandbreite zu bekommen.... wobei... ein wirklicher Unterschied zwischen EDGE und 3G ist im Vodafone Netz beim Surfen kaum feststellbar, es sei denn, man sieht Videos oder lädt größere Datenmengen.
Die UMTS/3G-Bandbreite reicht leider praktisch nie an die 7,2Mbit heran, die technisch möglich sein sollen. Ich habe sie im Großraum Berlin noch niemals bekommen, weder mit dem BlackBerry noch mit 'nem Surfstick am Laptop... aber dafür wollen die ja anscheinend bald einen Preisaufschlag einführen.... lächerlich.

Zum Seitenanfang
 
Homepage  
IP gespeichert
 
sixtina
Global Moderator
*****

Offline



Beiträge: 4998

Geschlecht: female
Re: EDGE oder G3 Empfang
Antwort #3 - 06.07.2010 um 10:25:43
 
mobil_bb schrieb am 05.07.2010 um 15:05:34:
Dort wo kein 3G (UMTS) zur Verfügung steht, ist z.B. bei Vodafone und Telekom nur EDGE verfügbar.

Nein, das kann man nicht pauschal sagen, es hängt vom Aufenthaltsort ab.
Da, wo ich wohne, bietet Vodafone eine gute 3G Abdeckung, aber ansonsten nur GPRS.

Grauerwolf09 schrieb am 05.07.2010 um 15:03:31:
ich surve nur dann, wenn ich "3G" habe

Ja? Ich surfe auch mit GPRS, das geht erstaunlich schnell...
Zum Seitenanfang
 

BlackBerry 9900/7.1.0.402
Vodafone
Follow me on Twitter
 
IP gespeichert
 
mobil_bb
Senior Member
****

Offline


Storm 95000 + Bold 97000

Beiträge: 497

Re: EDGE oder G3 Empfang
Antwort #4 - 06.07.2010 um 10:41:38
 
sixtina schrieb am 06.07.2010 um 10:25:43:
Nein, das kann man nicht pauschal sagen, es hängt vom Aufenthaltsort ab.
Da, wo ich wohne, bietet Vodafone eine gute 3G Abdeckung, aber ansonsten nur GPRS. 


Habe ich doch gesagt  Zwinkernd
Wo kein 3G, dort ist EDGE.
Vodafone hat in der Regel nur dort EDGE ausgebaut, wo kein 3G ist, innerhalb der 3G-Versorgung gibt es sonst nur GPRS. Überschneidungen wegen weiterem Ausbau gibt es natürlich.

T-Mobile dagegen läuft dort zweigleisig, bietet also auch innerhalb der 3G-Versorgung parallel sehr viel EDGE, hat dabei also wesentlich mehr inverstiert als Vodafone.
Zum Seitenanfang
 
Homepage  
IP gespeichert
 
sixtina
Global Moderator
*****

Offline



Beiträge: 4998

Geschlecht: female
Re: EDGE oder G3 Empfang
Antwort #5 - 06.07.2010 um 10:50:24
 
mobil_bb schrieb am 06.07.2010 um 10:41:38:
Habe ich doch gesagtZwinkernd
Wo kein 3G, dort ist EDGE

Aaah okay, alles klar jetzt. Habe dich missverstanden...  hä?
Zum Seitenanfang
 

BlackBerry 9900/7.1.0.402
Vodafone
Follow me on Twitter
 
IP gespeichert
 
Grauerwolf09
Full Member
***

Offline


von Palm auf BB, aktuell
8310, 9700, Torch2,

Beiträge: 159
Wiesbaden

Geschlecht: male
Re: EDGE oder G3 Empfang
Antwort #6 - 06.07.2010 um 11:56:28
 
sixtina schrieb am 06.07.2010 um 10:25:43:
Ja? Ich surfe auch mit GPRS, das geht erstaunlich schnell... 

also EDGE habe ich (wohl Dank t-mob) eigentlich immer. Reicht für "mobi"-Seiten, aber "3G" merkt man schon dasses schneller ist. Besonders bei "normalen" Internetseiten, die auch noch Grafik haben.

Zum Seitenanfang
 

mfg WB
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken